Wir haben Leistungsanbieter gelistet nach Nationen und Standorten, beginnend in der Bundesrepublik Deutschland. Dies ist aber keine Empfehlungsliste! Wenn Adressaten unterstrichen sind, kann man durch Mausklick deren Webseiten erreichen; Verantwortung siehe Impressum:

We listed the accomplishment suppliers after nations and locations, incipient in the Federal Republic of Germany. If addressees are emphasized, one can reach their web pages through mouse click; responsibility sees imprint:

 

  

 

Charta der Blindenführhundschulen

©

Seit dem ersten Weltkrieg gibt es Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende in der heutigen Bundesrepublik Deutschland. Was ist eine Blindenführhundeschule?

1.    Das Institut hat eine staatliche Erlaubnis für die gewerbliche Haltung von Hunden entsprechend § 11 Tierschutzgesetz und die räumlichen Möglichkeiten für die artgerechte Haltung von Hunden.

2.    Die leitende Person hat eine abgeschlossene Berufsausbildung und kann ihre Fähigkeit nachweisen, Hunde tierschutzgerecht auszubilden.

3.    Hündinnen und Rüden werden nicht abgerichtet, sondern human ausgebildet.

4.    Das ausbildende Institut ist öffentlich zugänglich zu verkehrsüblichen Zeiten.

5.    Das Institut verpflichtet sich, Behinderten auf Lebenszeit mit gutem Rat und ggf. praktischer Hilfe zur Verfügung zu stehen.

6.    Blindenführhundhaltende Personen können jederzeit ihre Partner auf vier Pfoten in Obhut geben gegen angemessene Auslagenerstattung.

7.    Für die Ausbildung zu Blindenführhunden werden nur Tiere mit nachgewiesener Herkunft und Gesundheitszeugnis eines Tierarztes verwendet.

8.    Allen Sozialversicherungsträgern wird empfohlen, nur noch Rechnungen von Blindenführhundschulen zu begleichen, welche diese Charta unterzeichnet haben. So wird der internationale Blindenhundehandel wirksam unterbunden.

9.    Zahlungen an die Leistungserbringer haben in angemessener Höhe von gesetzlichen Sozialversicherungsträgern monatlich zu erfolgen, wenn von den Vertragspartnern nichts anderes festgelegt wurde. Privatverträge sind davon unberührt.

 

Obige Charta wurde am 1.2.2009 von Hundeschulen in Deutschland beschlossen.

 

 

Gemäß §§ 2, 126 und 127 Abs. 1 SGB V dürfen Leistungsbeschaffungsverträge von Krankenkassen als Leistungsträger nur mit zugelassenen, d.h. versorgungsberechtigten Führhundschulen als Hilfsmittelerbringer abgeschlossen werden (zur Hilfsmitteleigenschaft des Blindenführhundes BSG-Urteil vom 25.2.1981 = SozR 2200 § 182 b RVO Nr. 19). Solche subordinierenden Zulassungsbescheide (§ 31 SGB X) für Führhundtrainerexistieren bekanntlich bis jetzt nicht (LSG München vom 17.06.1998, 4 L KR 56/96, und SG Frankfurt vom 1.2.2002). Damit gibt es selbst bei grob pflichtwidrigem Verhalten bzw. offensichtlicher Unfähigkeit von Leistungsanbietern keinen Widerruf einer Kassenzulassung!

Befähigungsnachweise - wie für Heilmittelerbringer in § 124 Abs. 2 SGB V vorgesehen - sind für Hilfsmittelerbringer in § 126 SGB V nicht vorgeschrieben. Zulassungsempfehlungen der Spitzenverbände der Krankenkassen gibt es entgegen § 126 Abs. 2 SGB V nicht.

Hier sind über die gegebenenfalls zu erfüllenden handwerksrechtlichen Voraussetzungen des Glasmacher- bzw. Friseurhandwerks hinaus die ganz spezifischen Befähigungen und betrieblichen Voraussetzungen im Einzelfall zu prüfen; ... die Lieferanten von Blindenführhunden müssen in der Lage sein, die Versicherten im Gebrauch des Blindenführhundes anzuleiten." Entsprechende handwerksrechtliche Verordnungen zur Ausbildung und zur Meisterprüfung gibt es für Blindenführhundausbilder nicht.

 

Nachdem es keine Kassenzulassungen und demgemäss keine rechtswirksamen Leistungsbeschaffungsverträge einschließlich Preisvereinbarungen gem. § 127 Abs. 2 S. 2 SGB V gibt, existiert auch kein allgemeinverbindlicher Vergleichsmaßstab. Dies bedeutet, dass der notwendige Leistungsinhalt bzw. Leistungsumfang der Blindenführhundversorgung wegen des Gesetzesverstoßes der Leistungsträger nicht geregelt ist. Es existieren zwar sog. „Qualitätskriterien" i.S. von § 139 SGB V. Mangels rechtskonform geregelter Versorgungsberechtigung sowie eines Leistungsvertrages sind die Qualitätskriterien und die Führhundrichtlinien gegenüber den Führhundtrainern jedoch nicht rechtsverbindlich. Es ist daher rechtsmissbräuchlich und unzulässig, wenn Krankenkassen trotz fehlender Versorgungsverträge behaupten, durch die Wahl der Führhundschule X seien gegenüber der Führhundschule Y „Mehrkosten" entstanden, die die jeweilige versicherte blinde Person wegen Verstoßes gegen das Wirtschaftlichkeitsgebot des § 12 SGB V selbst tragen müsse. Echte Mehrkosten i.S. von Luxusaufwendungen lägen z.B. nur vor, wenn ein Führhund vergoldete Ohren hätte oder Zirkuskunststückchen beherrschte.

Bei Beachtung der vorgenannten Bestimmungen wären alle Unsicherheiten über die Höhe der wirtschaftlichen Gesamtkosten sofort beseitigt. Dass die aus diesem Gesetzesverstoß der Krankenkassen folgende Rechtsunsicherheit (Höhe der gerechtfertigten Gesamtkosten) nicht zulasten blinder Versicherter gehen darf, hat auch das Sozialgericht Marburg schon 1989 und zuletzt das LSG München und das SG Frankfurt klar festgestellt.

Als Richtschnur zur Festlegung der Höhe der zu erstattenden Gesamtkosten kann insoweit derzeit von der Entscheidung des LSG München ausgegangen werden. Es ging 2002 von Gesamtkosten in Höhe von DM 45.360 aus.


Das SG Gießen führt speziell zur Wirtschaftlichkeit einer Führhundversorgung mit seinem Urteil sinngemäß aus: Es müsse ein Vertrauensverhältnis zwischen Führhundhalter und Führhundausbilder bestehen; dieses sei wesentlich für das Gelingen der Versorgung eines Blinden mit einem Führhund. Bestehe ein solches notwendiges Vertrauensverhältnis nicht, sei die Gefahr des Misslingens des sog. Einführungslehrgangs gegeben, was die Gesamtkosten erhöhen könne.

Da Krankenkassen selbst die notwendige Qualifikation der Leistungsanbieter nicht feststellen und wesentliche Einzelheiten des Verschaffungsverhältnisses gesetzwidrig nicht regeln, d.h. ihrerseits die Wirtschaftlichkeit der Hilfsmittelversorgung nicht gewährleisten, hat ein blinder Versicherter nur die Möglichkeit, seinen Leistungsanbieter selbst auszuwählen. Aufgrund seiner Behinderung kann das nur der Trainer seines buchstäblich blinden Vertrauens sein.

    Zum einen ist das Führgespann (operationale Einheit zweier artverschiedener Lebewesen) keine auf dem Hilfsmittelmarkt käufliche Sache; zum anderen ist auch der von „seinem Herrn" isoliert gesehene Führhund ein „individuelles Produkt" i.S. der „Qualitätskriterien". Einen durchschnittlichen Markt- bzw. Einzelverkaufspreis gibt es somit nicht. Mit Bundesratsdrucks. 200/88 zu § 33 SGB V ist beim Fehlen von Preisvereinbarungen zwischen Krankenkassen und Erbringern von Hilfsmitteln für individuell angefertigte Hilfsmittel „der in dem von der Krankenkasse gebilligten Kostenvoranschlag festgelegte Preis maßgebend." Die vorerwähnten „Erbringer von Hilfsmitteln" selbstverständlich rechtskonform zugelassene. Beim Fehlen von Kassenzulassungen und die „Einzelheiten" der Versorgung regelnden Verträgen (§ 127 Abs. 1 SGB V) ist also die „Billigung" des Kostenvoranschlags durch die Krankenkassen nicht maßgeblich.

Trotz der feststehenden Gesetzesverstöße, d.h. der Unmöglichkeit einer Sachleistung, durch die Krankenkassen ist zunächst - schon wegen der Prüfung der Erforderlichkeit des Hilfsmittels - ein Antrag auf die Sachleistung zu stellen; dieser kann sich sodann bei Bejahung der Erforderlichkeit des Hilfsmittels in einen Antrag auf Kostenerstattung umwandeln. Auch § 9 Abs. 2 S. 1 SGB IX sieht einen entsprechenden Antrag auf Kostenerstattung anstelle der Sachleistung vor.

 

Wo bekomme ich Hilfe, wenn meine Ersatzkrankenkasse in Deutschland doof ist? Der DBFV e.V. hilft seit mehr als 20 Jahren Sehbehinderten und Nichtsehenden, wenn andere Selbsthilfevereine versagen!

 

Lebenshelfer auf vier Pfoten wurden 1933 Blindenhunde genannt. Die "Kaiserliche Sanitätshundeschule" in Oldenburg schulte die für Kriegsblinde seit August 1916.

 

Karl Georg Dettmer war der Meinung, blinde Hunde braucht kein Nichtsehender oder Sehgeschädigter, weil die Menschen selbst nicht sehen können und hat das Wort "Blindenführhund" erfunden. Seit dem werden diese kostbaren Tiere in der ganzen Welt so genannt. Hat er das 1933 gut gemacht?

 

1981 hat das Bundessozialgericht ein Urteil aus 1977 in allen Punkten widerrufen und das lebendige Hilfsmittel auf Kosten der gesetzlichen Sozialversicherungsträger anerkannt. Worum also noch streiten?

 

Im gleichen Jahr hat sein Sohn Karl die Tradition von Preußenblut fortgesetzt. Ist das gut so für das Blindenführhundwesen in Europa?

Alle besseren Unternehmen der Welt haben Webseiten, aber was bringen die außer Kosten? Einfach Suchmaschinen fragen und wer nicht auf der 1. Seite erscheint, wird selten besucht. Experten helfen sofort:

Deutschland 032-125252523 anrufen, eigene Telefonnummer mit Emailadresse nennen. Die telefonische Beratung kostet nix!

 

 

Alle Institute haben Telefon: Einfach 03212-5252523 wählen, ID des gewünschten Adressaten aufsprechen und eigene Telefonnummer nicht vergessen!

 

 

04758 Oschatz

Blindenführhundeschule  ID5211©

 

 

Hauptberuflich bin ich Tierärztin. Seit 1998 bilde ich Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende aus. Besuchszeiten nach telefonischer Absprache.

 

08141 Reinsdorf

Blindenhundschule "mobil" ID5437©

 

 

20.7.13 aus Facebook eingetragen.

 

08248 Klingenthal

Vogtländisches Hundezentrum ID5432©

 

 

 

08359 Breitenbrunn

Hundezentrum  ID1713©

 

 

Seit 1996 Blindenführhundeverkauf.

 

08541 Großfriesen

Blindenhundschule ID5433©

 

 

 

09127 Chemnitz

Hundeschule Familiaris  ID467©

 

 

Seit 1996 Hundeschule und Blindenführhundeverkauf.

 

09394 Hohndorf

Hunde Trainings Center  ID5431©

 

 

Ersatzkrankenkassenvertragslieferant.

 

12555 Berlin

Stiftung Deutsche Blindenführhundschule  ID22©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende zu Miete.

 

13469 Berlin

Blindenführhundausbildung  ID5164©

 

 

 

15366 Hoppegarten

BMS Blindenführhundschule  ID5213©

 

 

Hundeausbildung für sehgeschädigte und nichtsehende Menschen. Besuchszeiten nach telefonischer Absprache.

 

18146 Rostock

Assistenzhundeschule  ID70©

 

 

Vertragslieferantin der Ersatzkrankenkassen seit 2008.

 

18146 Rostock

Kynos Stiftung  ID5165©

 

 

 

25548 Kellinghusen

Schule für Blindenhunde  ID80©

 

 

Seit 1969 Hunde für Blinde und Hundepension.

 

27333 Bücken

Führhundeschule Schmitt  ID5258©

 

 

Seit 2004 Ausbildung von Blindenführhunden.

 

32351 Stemwede

Blinden- und Führhundeschule Preußenblut

 

 

Hier werden Tiere der Kundschaft geschult und dann mit den Menschen eingearbeitet. Natürlich sind wir bei der Suche nach guten Tieren hilfreich. Besuchszeiten nach Absprache. Die Arbeit begann Karl Georg Dettmer 1933.

 

45663 Recklinghausen

Blindenführhunde-Schule  ID117©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

 

49419 Wagenfeld

Hundeinternat Antonienwald  ID112©

 

 

Blindenführhundausbildung auf Anfrage, gegründet 1946.

 

52159 Roetgen

Hundezentrum Canis familiaris  ID5189©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

 

54570 Hohenfels

Hundeschule Sirius  ID1716©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte, Nichtsehende und andere Behinderte.

 

55490 Rohrbach

Blindenführhundschule von der Wolfseiche  ID5421©

 

 

Seit 2005 Ausbildung von Hunden für Sehgeschädigte und Nichtsehende. Besuchszeiten nach telefonischer Absprache.

 

58675 Hemer

Führhundeschule Haag  ID391©

 

 

 

59556 Lippstadt

Blindenhundschule  ID211©

 

 

Seit 1993 Verkauf von Hunden an Krankenkassen.

 

67454 Haßloch

Blindenführhundeschule  ID1712©

 

 

Vertragslieferantin von Hunden für Blinde.

 

78479 Reichenau

Blindenhundeschule ID253©

 

 

Hunde für blinde Leute.

 

84164 Moosthenning

Blindenhundeschule  ID69©

 

 

Vertragslieferantin von Hunden für Blinde, gegründet 1997.

 

86633 Neuburg

Blindenhunde  ID384©

 

VDEK-Vertragslieferantin von Hunden für Blinde, gegründet 1997

 

86706 Weichering/Lichtenau

Schule für Blindenhunde UG  ID5436©

 

 

 

94065 Waldkirchen

Blindenhundeschule Bayerwald  ID30©

 

 

Seit 1988 Ausbildung von Hunden für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

 

94078 Freyung

Institut für Blindenhunde  ID19©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

 

94368 Perkam

Blindenhundeschule  ID5190©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

 

97525 Schwebheim

Hundeschule Taubert ID5412©

 

 

Hunde für Behinderte.

 

99092 Erfurt

Blindenführhundeschule ID185©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

 

99192 Kornhochheim

Blindenhundeschule  ID5210©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

 

99310 Arnstadt

Blindenführhundeschule  ID204©

 

 

Hunde für Blinde.

 

99310 Wachsenburg

Blindenführhundeschule  ID393©

 

 

Seit 1994 Ausbildung von Hunden für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

A

7022 Loipersbach

Blinden-Führhund-Schule  ID5173©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

A

8211 Ilztal

Ilztaler REHA-Hundeschule  ID5174©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

A

8611 St. Katharein

Schule für Blindenführhunde IPHA  ID13©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende mit Export.

AU

3144 Victoria

Seeing Eye Dog School  ID29©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

B

1160 Brussel

Scale Dogs ASBL  ID157©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

B

3598 Bocholt

Opleiden van Blindegeleidehonden  ID155©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

B

3700 Tongeren

Belgisch Centrum voor Geleidehonden  ID154©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

B

7011 Ghlin

les amis des aveugles ASBL  ID156©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

CH

1683 Brenles

Fondation Ecole Romande pour chiens-guides  ID5178©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

CH

4312 Magden

Verein für Blindenhunde und Mobilitätshilfen  ID85©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende, Export nach Süd-Deutschland.

CH

9403 Goldach

Ostschweizerische Blindenführhundschule  ID344©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

CZ

15300 Praha-Radotin

Blindenführhunde  ID5©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

DK

2400 København NV

Dansk Blindesamfund  ID5199©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

DK

2401 København NV

Preußenblut Dänemark ID5186©

 

 

Beratungsagentur mit Telefon 0045-39-641090

DK

6870 Ølgod

Ledarhundskolan Larsen ID5183©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

E

 Las Palmas Gran Canaria

Blindenhundeschule Sanchez  ID159©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

F

06360 Eze

Ecoles de Chiens-Guides d`Aveugles  ID163©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

F

13090 Aix-en-Provence

Ecole de Chiens-Guids d`Aveugles du Midi  ID165©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

F

33700 Merignac

Ecole du Sud-Quest des Rue Joseph Cugnot  ID167©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

F

59441 Wasquehal Cedex

Ecole de Chiens-Guides d`Aveugles  ID166©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

F

75011 Paris

Clubs et Ecoles de Chiens-Guides  ID161©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

F

75012 Paris

Ecoles de Chiens-Guides d`Aveuges  ID164©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

F

77170 Coubert

Club de Chiens Guides d`Aveugles  ID162©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

FIN

01260 Vantaa

Opaskoirayhdistys ry.  ID255©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

I

20133 Milano

Lions Cani Guida per Ciechie  ID74©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

IL

 Tel Aviv

Blind Assisted by Guide Dogs  ID123©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

IL

 Tel Aviv

Guide Dogs for the Blind in Israel  ID124©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

IL

42940 Kfar Yedidya

Israel Guide Dog Centre for the Blind  ID126©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

J

 Tochigi Prefecture

Tochigi Guide Dog Centre  ID131©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

J

177 Tokyo Nerima-ku

The Eye-Mate Inc.  ID132©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

MEX

04850 Mexico

Escuela de Perras Guia para Ciegos  ID135©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

N

0454 Oslo 4

Lions Förerhundskole og Mobilitysenter  ID86©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

N

1500 Moss

Förerhundskole  ID212©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

N

1540 Vestby

Guide Dog Norge AS  ID213©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

NL

1180AM Amstelveen

Koninklijk Nederlands Geleidenhonden Fonds  ID119©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

NL

5107NE Dongen

Geleidehondenopleiding  ID55©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

NL

8211AL Lelystad

Geleidehondenschool  ID121©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

NZL

 South Auckland

Royal New Zealand Foundation for the Blind  ID136©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

PL

 Woj. radomskie

Centrum Szkolenia Policji  ID137©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

PL

00216 Warsaw

Centr. Board of the Polish Assoc. for the Blind  ID138©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

S

55438 Jönköping

Mariebo Hundskola  ID214©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

S

59797 Åtvidaberg

Ledsaagaren Hundtjänst  ID356©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

S

60102 Norrköping

Ledarhundkonsul Preußenblut  ID5169©

 

 

Berater in Schweden, Norwegen, Dänemark und Finland, wenn es um gute Blindenführhunde geht. Telefon 0046-11-128988 oder -70-3029684.

UK

CA27NE Carlisle, Cumbria

Guidedog Agency  ID81©

 

 

Hundelieferant für Blinde.

USA

06002 Bloomfield, Ct.

Fidelco Guide Dog Foundation Inc.  ID149©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

USA

07963 Morristown, Nj

The Seeing Eye Inc. USA  ID145©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

USA

10598 Yorktown Heights, NY

Guiding Eyes for the Blind Inc.  ID144©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

USA

11787 Smithtown, NY

Guide dog foundation for the blind, Inc.  ID150©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

USA

13318 Cassville, Ny.

Spezial guide dog school  ID5196©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

USA

18976 Warrington, Pa.

Israel Guide Dog Center for the Blind  ID125©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende der ganzen Welt.

USA

34221 Palmetto, Fl.

Southeastern Guide Dogs, Inc.  ID152©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

USA

43215 Columbus, Ohio

Pilot dogs, Inc.  ID148©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

USA

48307 Rochester, Michigan

Leader dogs for the blind  ID147©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

USA

66968 Washington, Kansas

Spezial guide dog school  ID5195©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

USA

78216 San Antonio, Tx.

Spezial guide dog school  ID5198©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

USA

85041 Phoenix, Arizona

Guide Dog School  ID5194©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

USA

91342 Sylmar, Ca.

Guide Dogs of America  ID142©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende in Californien.

USA

92263 Palm Springs, Ca.

Guide dogs of the Desert  ID146©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

USA

93309 Bakersfield, Ca.

Eye Dog Foundation for the Blind  ID5176©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

USA

94915 San Rafael, Ca.

Guide dogs for the blind, Inc.  ID143©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

USA

96814 Honolulu, Hawai

Eye of the Pacific Guide Dogs Hawai  ID5177©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende auf Hawai.

USA

97009 Bohren, Oregon

Spezial guide dog school  ID5197©

 

 

Hunde für Sehgeschädigte und Nichtsehende.

 

 

Beschwerdestellen

Ein Teil der Leistungsanbieter hat mit gesetzlichen Krankenkassen Verträge geschlossen, in denen sie auf eigenes Risiko alle Lasten tragen und den Lohn sowie ihre Auslagen erst erhalten, wenn sogenannte Gespannprüfer das für richtig halten. Oft haben die leider keine Ahnung vom Thema und stehen beruflich im Wettbewerb mit Führhundschulen. Das aber ist nach der Seehofer-Verordnung aus 1993 nicht erlaubt. Beschwerden kann man richten an:

 

Bundesversicherungsamt Abt. II zu Händen Herrn Regierungsdirektor Beckschöfer, Friedrich-Ebert-Allee 38 in 53113 Bonn, Telefon 0228-6191553 oder

Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung, Abt. Aufsicht der Ersatzkassen, Am Propsthof 78a in 53121 Bonn, Telefon 0228-941000

 

Jeweils eine Kopie bitte an die Redaktion Eurohunde, Daten siehe Impressum. Gesammelt werden die dann an den Deutschen Bundestag geschickt.