Willkommen in Stemwede westlich Berlin. Mein Name ist Karl Gerhard Dettmer. Kurz nach dem 2. Weltkrieg kam ich als Deutscher zur Welt, als Deutschland aus 3 Teilen bestand. Seit 2001 bin ich Weltbürger und damit in keiner Nation der Erde ein Ausländer. "Krieg ist Politik mit anderen Mitteln" meinte ein kluger Mann. "Krieg ist ein Verbrechen an der Menschheit" meine ich. Jeder Frieden ist besser als Krieg!

 

Alle Menschen wurden von Gott mit unveräußerlichen Rechten ausgestattet: Dazu gehören das Leben, die Freiheit und der Anspruch auf Glück. Wenn eine Regierung von diesen Zielen abweicht, ist es die Pflicht der Leute, eine andere zu erschaffen im Namen von Jesus Christus. Wir sind das Volk!

Im Bild sehen wir meinen Vater und mich aus einer Zeit, als es noch keine Mehrwertsteuer gab und Arbeiter 7 % Lohnsteuer zahlten. Damit wurden alle Kriegsschulden abgetragen und die Wirtschaft blühte. Neuverschuldung war für die junge Bundesregierung ein Fremdwort, Arbeitslose gab es nicht.

 

 

 

Blindenführhunde sind seit 1916 bekannt durch die Ausbildung in Oldenburg für Opfer des Giftgases im ersten Weltkrieg. Kann man aber auch ein Pony für die Leistungen einsetzen? Grundsätzlich nein, denn alle Pferde sind Fluchttiere. Hugo lernte jedoch in einem Jahr bei Lillemor Hjorter-Dettmer und deren Sohn Erik in Stemwede grundsätzliche Arbeiten und war zum ersten Mal 2006 mit der kleinen Marie und der erfahrenen Gaby nebst dem Ausbilder Erik Dettmer in den Medien zu bewundern. Oben rechts im Bild sehen wir einige Bilder von den Dreharbeiten für das Fernsehen.